Internationaler Schießwettbewerb 2018

 

Der Internationale Schießwettbewerb (ISW) hat am 06./07. Juli 2018 in BRUCHSAL stattgefunden und setzte damit eine jahrzehntelange Tradition fort. Die Veranstaltung wurde durch das Landeskommando Baden-Württemberg und die Kreisgruppe Baden-Südwest als zentrale Veranstaltung für die Pflege von internationalen Kontakten in Baden-Württemberg als Landesveranstaltung durchgeführt.


Am Freitag haben 193 Schützen am Schießen um die Deutsche Schützenschnur und das amerikanische Rifle Qualification Badges teilgenommen. Am Samstag waren 288 Schützen beim Mannschafts-Wettbewerb des ISW. Insgesamt konnten wir eine steigende Beteiligung verzeichnen. Bei sonnigem Wetter haben sich die Teilnehmer aus 7 Nationen im sportlichen Wettkampf messen können. Am Freitag konnten wir 82 mal die deutsche Schützenschnur in den Stufen bronze, silber und gold verleihen. Am Samstag konnte die Mannschaft der ANVG den Siegerpokal der Mannschaft und den Wanderpreis, den Michael-Stöppler-Gedächtnispreis, mit nach Hause nehmen.


Mit der Siegerehrung am Samstag, welche durch Oberst Dieter Bohnert, dem Stellvertretenden Kommandeur Landeskommando Baden-Württemberg sowie dem Leitenden und Landesvorsitzenden Oberstleutnant d.R. Joachim Fallert durchgeführt wurde, ging ein Wochenende voller schöner Erlebnisse, Begegnungen und Kontakte über die Landesgrenzen hinweg zu Ende. Der 46. ISW war für die Veranstalter, dem Landeskommando Baden-Württemberg, der Landesgruppe Baden-Württemberg und der Kreisgruppe Baden-Südwest ein voller Erfolg! Auch die zahlreichen Rückmeldungen der teilnehmenden Delegationen bestätigten diesen Eindruck. Wir sind glücklich, stolz und zufrieden, dass wir unseren Gästen ein guter Gastgeber waren und freuen uns mit allen Freunden aus dem In- und Ausland auf die Fortsetzung im nächsten Jahr!


PS: Der 47. ISW wird am 05./06.07.2019 stattfinden.


Joachim Fallert

Oberstleutnant d.R.

Leitender

            

Robert Orzschig

Oberfeldwebel d.R.

Kreisvorsitzender Baden-Südwest